Anzeige


Richard Bargels Tour-Auftakt

Näher kann der Besucher kaum mit den Künstlern in Kontakt kommen als im Kölner „Alten Pfandhaus“, in dem die in Köln lebende deutsche Blueslegende Richard Bargel mit seiner Band Dead Slow Stampede am vergangenen Samstag ein umjubeltes Konzert gab. Angekündigt als Vorstellung der neuen CD/LP „It's crap“ wurde es dann doch viel mehr, gewährte der Künstler bei den einleitenden warmen Worten vor jedem Song doch auch einen kleinen Einblick in sein Seelenleben – was die familiäre Atmosphäre im Konzertsaal unterstrich. Den Heimvorteil nutzend, hatte Bargel außer seinen festen Bandmitgliedern auch einige Freunde als Gastmusiker auf der Bühne, die den teils bluesgetränkten, teils vom Country inspirierten Songs zusätzliche Farbe und Fülle verliehen. Knapp zwei Stunden, in denen Bargel auch die „Welturaufführung“ eines Films mit dem Titelsong vorstellte, vergingen, ohne den Blick auch nur einmal auf die Uhr gerichtet zu haben. Spielfreude, wunderbares Teamplay und hervorragende Musiker machten den Abend zu einem bleibenden Erlebnis. Die bundesweite Tour startet heute in Fürth, Termine finden sich auf Bargels homepage.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren