Anzeige


Essential III SB (Bild: Pro-Ject)
Essential III SB (Bild: Pro-Ject)

Essential III SB (Bild: Pro-Ject)

Pro-Ject Essential III in 6 Varianten

Für anspruchsvolle HiFi-Einsteiger hat Pro-Ject seinen Plattenspieler „Essential II“ weiterentwickelt zum „Essential III Flexi-Range“. Flexibel insofern, als es ihn gleich in 6 Varianten gibt, damit sich jeder Kunde die Features aussuchen kann, die er braucht. In der Basisversion kostet der Essential III 325 Euro, als „Essential III Phono“ mit integriertem Entzerrer-Vorverstärker 360 Euro, als Essential III SB mit elektronischer Drehzahlregelung 400 Euro, als Essential III Digital mit optischem S/PDIF-Ausgang zum Anschluss an einen externen D/A-Wandler (Soundbar, Fernseher, etc.) 400 Euro, als Essential III Bluetooth mit Bluetooth-Sender mit aptX 400 Euro und als Essential III RecordMaster mit USB-Port für Aufnahmen am PC 450 Euro. Zu den Neuerungen gegenüber dem Essential II gehören ein neu entwickelter Motor samt Steuerung, ein verbessertes Plattentellerlager, eine neue Filzmatte und als Tonabnehmer das Ortofon OM 10.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren