Podspeaker werden Bluetooth-tauglich

Scandyna hat seinen knuffigen Aktivlautsprecher „SmallPod“ um einen Bluetooth-Empfänger erweitert, der sogar mit dem klanglich hochwertigen apt-x-Codec kommunizieren kann – sofern auch das Quellgerät dieses Format unterstützt. Gehäuse, Chassis-Bestückung und der integrierte 2x40-Watt Verstärker entsprechen der bisherigen Version. Die runde Gehäuseform soll Reflexionen und Vibrationen minimieren. Die Lautsprecher entstanden zunächst als „MiniPods“ in den 1990er Jahren in Großbritannien bei Bowers & Wilkins. Seit 1999 hat der dänische Lautsprecherhersteller Scandyna die Entwicklung und Produktion der Podspeaker übernommen. Die Bluetooth-Version des SmallPod kommt im April für 700 Euro in den Handel.

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren