Playstream A7 (Bild: Advance Paris)
Playstream A7 (Bild: Advance Paris)

Neue Streaming-Receiver

Advance Paris: PlayStream A5 und A7

Zwei Vollverstärker mit Netzwerkmodul und UKW/DAB+-Empfangsteil

Der Hersteller nennt sie „Streamingverstärker & all in one system“ – der Begriff „Receiver“ ist ja heutzutage eher für AV-Geräte reserviert. Und „All in One“? Gehören dazu nicht auch ein CD-Laufwerk und eingebaute Lautsprecher? Egal. Die beiden „Playstreams“ können hochauflösende Musik aus dem Heimnetz und von den Streaming-Diensten Spotify, Tidal, Qobuz, Deezer und Napster wiedergeben sowie Webradio und UKW- und DAB+-Sender empfangen. Sie können auch mit anderen Streaming-Geräten von Advance zu einem Multiroom-Verbund gruppiert werden. Gesteuert werden sie über die hauseigene App oder über die beigepackte Fernbedienung anhand des Front-Displays, das zwischen den beiden Zeigerinstrumenten sitzt. Neben 5 Line-Quellen können 3 optische und eine koaxiale S/PDIF-Quelle, ein Plattenspieler mit MM- oder MC-System und beim großen Playstream A7 auch ein Fernseher über HDMI-ARC angeschlossen werden. Die Ausgangsleistung gibt Advance Paris mit 2x180 Watt an 4 Ohm beim A7 und 2x130 Watt beim A5 an. Die Preise liegen bei 1290 respektive 990 Euro.

Mehr zu Advance Paris

Playstream A7 Anschlüsse (Bild: Advance Paris)
2 Bilder
Playstream A7 innen (Bild: Advance Paris)
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren