atmo sfera High-End (Bild: Audio Deva)
atmo sfera High-End (Bild: Audio Deva)

atmo sfera High-End (Bild: Audio Deva)

Plattenspieler ohne Plattenteller: atmo sfera

Nur Luft umgibt die Schallplatte, auch auf der Unterseite – sie rotiert in der reinen „Atmosphäre“. Der italienische Hersteller Audio Deva hat einen Plattenspieler ohne Plattenteller entwickelt. Die Vinylscheibe liegt nur mit dem Label auf einer abgeflachten Aluminium-Kuppel auf und wird mit einem Plattenhalter fixiert. Die Idee dahinter: Schwere Plattenteller werden insbesondere durch unebene Platten zu Schwingungen angeregt, die sich wiederum auf Platte und Tonabnehmer übertragen. Außerdem erfordern sie einen kräftigen Motor, der unerwünschte Vibrationen erzeugt. Atmo sfera gibt’s in zwei Versionen: Als „Lifestyle“ mit Alu-Tonarm, der konstruktiv auf das fest montierte Tonabnehmersystem Ortofon OM 5 optimiert und austariert ist, und in der Version „High-End“ mit Tonarm aus Karbon-Fasern mit einem Präzisionsstahllager und justierbarem Ausgleichgewicht. Ohne Tonabnehmer kostet die High-End-Version 3590 Euro, mit verschiedenen Ortofon-MC-Systemen liegt der Preis zwischen 3790 und 5190 Euro. Vertrieben wird der atmo sfera  in Deutschland und Österreich ab sofort von der Firma Authentic Sound in Worms, die auch offizieller Distributor für die High-End-Lautsprecher und Röhrenverstärker des italienischen Herstellers Audiofilia ist.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren