iFi Zen Phono (Bild: iFi)
iFi Zen Phono (Bild: iFi)

Vier Verstärkungsstufen für MM und MC

Phono-Vorverstärker iFi ZEN Phono

iFi Audios bezahlbare ZEN Serie wird nun durch den neuen MM-/MC-Phono-Vorverstärker "ZEN Phono" verstärkt, der mit vier verschiedenen Verstärkungsstufen, einem symmetrsichen Pentaconn-Anschluss und einem "intelligenten" Subsonic-Filter aufwartet.

iFi‘s ZEN Serie wurde bisher durch die D/A-Wandler ZEN DAC und ZEN BLUE und den kürzlich vorgestellten Kopfhörerverstärker ZEN CAN geprägt. Nun folgt mit der neuen ZEN Phono erstmals in der Serie eine Lösung für Vinyl-Liebhaber, ein MM-/MC-Phono-Vorverstärker, der mit einem für die Preisklasse ungewöhnlich vollständigen Ausstattungspaket an den Start tritt.

Auch die ZEN Phono kommt in dem für die ZEN Serie üblichen kompakten Aluminiumgehäuse mit 158 mm Breite, 117 mm Tiefe und 35 mm Höhe und einem Gewicht, ohne Netzteil, von 515 g.

Wesentliches Merkmal der neuen ZEN Phono ist, dass sie gleichermaßen für MC- wie für MM-Tonabnehmer geeignet ist, wobei jeweils nur ein Tonabnehmer angeschlossen werden kann. Als Eingang steht ein Paar RCA- / Cinch-Anschlüsse samt Massebuchse zur Verfügung. Über einen Schalter auf der Rückseite wird festgelegt, ob ein MM-Tonabnehmer, ein High-Output-MC-Tonabnehmer, ein Low-Output-MC-Tonabnehmer oder gar ein Low-Output-MC-Tonabnehmer mit besonders geringer Ausgangsspannung zum Einsatz kommt. Entsprechend der Auswahl legt die ZEN Phono die Verstärkung zwischen 36 dB, 48 dB, 60 dB oder 72 dB fest.

Als Ausgang bietet die ZEN Phono auf der Rückseite ein Paar RCA / Chinch Anschlüsse und als Besonderheit einen symmetrischen 4,4 mm PENTACONN Anschluss. Für den noch selten zu findenden 4,4 mm PENTACONN Anschluss wird es in Kürze passende Verbindungskabel von iFi Audio geben.

Der „intelligente“ Subsonic Filter, der über eine Taste auf der Front aktiviert wird, soll tatsächlich nur Störgeräusche entfernen und Phasen- oder Bassprobleme, wie sie herkömmliche Subsonic Filter häufig verursachen, gänzlich vermeiden können.

Eine weitere Besonderheit stellt die Spannungsversorgung der ZEN Phono dar. Über ein externes Netzteil wird diese mit 12 Volt versorgt. Im Inneren erzeugt die ZEN Phono mit einer besonderen Schaltung und Filtern ihre eigene Spannungsversorgung von +/- 12 Volt selbst. Diese  saubere Spannung soll für eine Verstärkung des Audiosignals ohne zusätzliches Rauschen sorgen.

Der Phono-Vorverstärker ZEN Phono von iFi ist ab Lager lieferbar und kostet um 160 Euro.

Zum Test des iFi Zen Dac bei stereo+

Weitere Informationen und Tests zur Marke iFi

iFi Zen Phono Frontansicht
2 Bilder
iFi Zen Phono Anschlüsse
Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL 2020

148 Seiten Tests, Technik-Infos, News, Tipps und Hintergrundgeschichten im neuen STEREO-Sonderheft HiFi analog unterstreichen das gesamte Spektrum rund um die Trend-Themen Plattenspieler und analoge Musikwiedergabe.
Highlight: die Prüf- und Justageschablone für Ihren Plattenspieler.

Nur 9,80 Euro (Epaper 8,99 Euro).
Jetzt bestellen!

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren