Otoplastik als Option

Beyerdynamic erneuert seine In-ear-Palette und setzt in zweierlei Hinsicht auf Individualisierung: bei der Farbauswahl und der – optional erhältlichen – maßgeschneiderten Otoplastik. Der DTX 71 iE im robusten Aluminiumgehäuse ist in anthrazit/gold oder schwarz/rot lieferbar und kostet 59 Euro, den DTX 101 iE (Foto) in matt veredeltem Leichtmetall gibt’s wahlweise mit schwarzem, silbernem oder rotem Gehäuse für 79 Euro. Als MMX 101 iE (99 Euro) ist er auch als Headset erhältlich, das nicht nur am Handy betrieben werden kann, sondern über die beigepackten Adapterkabel auch am Notebook. Ohrstöpsel in drei Größen und ein Etui gehören jeweils zum Lieferumfang. Wer sich für seinen neuen Hörer eine individuelle Otoplastik anfertigen lassen möchte, kann auf www.beyerdynamic.com für 120 Euro einen Gutschein erwerben und ihn in einer der rund 500 Filialen des Hörgeräteakustikers Kind einlösen. Dort werden die Ohrabdrücke genommen, und rund zehn Tage später ist die Otoplastik fertig.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren