DS-W1 (Bild: DS Audio)

Opto-Abtaster fürs Vinyl

Ein japanisches Start-up tritt an, den guten alten Tonabnehmer zu revolutionieren. DS Audio heißt die Firma, und sie hat mit dem DS-W1 ein Pickup entwickelt, das die Bewegung des Nadelträgers nicht mehr induktiv abtastet, sondern mittels Lichtstrahl und Photozellen. Die Vorteile sind eine sehr geringe bewegte Masse und eine über die Frequenz konstante Ausgangsspannung. Das macht sich insbesondere bei der Abtastung tiefer Frequenzen bemerkbar, die in herkömmlichen Tonabnehmern nur eine sehr kleine Spannung induzieren und entsprechende Nachverstärkung erfordern. Das optische System kommt dagegen mit einer rein passiven RIAA-Entzerrung aus, die in einem separaten Gehäuse steckt, zusammen mit der Versorgungselektronik. Beides zusammen kostet 8800 Euro und ist ab sofort lieferbar.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren