Nubert XRC Android Interface & nuSub XW-1200 (Bilder: Nubert)
Nubert XRC Android Interface & nuSub XW-1200 (Bilder: Nubert)

USB C-Mikrofon "XRC Android Interface"

Nubert bringt App-Einmessung für Android und neuen Flaggschiff-Sub

Neuigkeiten bei Nubert: Neben der Ankündigung des neuen Flaggschiff-Subwoofers "nuSub XW-1200" ist die X-Room Calibration-Funktion zur Lautsprecher-Einmessung nun auch auf Android-Geräten verfügbar.

Bislang gab es die X-Room Calibration-Funktion der Gratis-App X-Remote, mit der Modelle der nuPro X-Generation, die nuSub-Woofer sowie der Verstärker nuConnect ampX mithilfe der integrierten Mikrofone eines Smartphones oder Tablets auf die Raumakustik eingemessen werden können, nur für Geräte auf iOS-Basis. Da Android-Smartphones – im Gegensatz zu Apple – von einer Vielzahl verschiedener Hersteller gebaut werden, kommen dort auch unzählige Mikrofone mit stark abweichenden Charakteristika zum Einsatz. Manche davon sind aufgrund ihrer beschränkten Bandbreite gar völlig ungeeignet, um akustische Aufnahmen durchzuführen.

Nubert hat dieses Problem mit einem Zubehör-Mikrofon, das per USB-C mit dem Smartphone oder Tablet verbunden wird, gelöst. Das Nubert XRC Android Interface gibt es für 35 Euro im Nubert Online-Shop. Die benötigte X-Remote-App gibt es kostenlos im Google Playstore. 


Außerdem wirft Nubert mit dem nuSub XW-1200 ein neues Tiefton-Flaggschiff mit einer unteren Grenzfrequenz von 19 Hertz (bei -3 Dezibel), einer Spitzenleistung von über 400 Watt und einem Downfire-Ultralanghubchassis mit 32 Zentimetern Durchmesser ins Rennen.

Wie schon seine kompakten Geschwister nuSub XW-700 und XW-900, lässt sich der nuSub XW-1200 mit Nuberts hochauflösendem Funksystem X-Connect kabellos ansteuern. So nehmen beispielsweise die Aktivlautsprecher der nuPro X-Generation oder auch der Verstärker nuConnect ampX mit den nuSub-Woofern drahtlos Verbindung auf. Ältere AV-Receiver oder Stereoverstärker lassen sich mit dem Funkmodul nuConnect trX ebenfalls fit fürs Wireless-Zeitalter machen. Auf diese Weise können sogar mehre nuSub-Woofer parallel betrieben werden. Alternativ findet der nuSub XW-1200 einfach per Line-Eingang Anschluss.

Einstellungen wie Übergangsfrequenz und Pegel lassen sich wahlweise über einen Drehknopf auf der Rückseite des Geräts vornehmen oder aber mithilfe von Nuberts App X-Remote für Android und iOS. Über die App kann der Subwoofer auch auf die Raumakustik eingemessen werden.

Der Nubert nuSub XW-1200 ist ab sofort im Nubert Direktvertrieb bestellbar, wahlweise in schwarzem oder weißem Schleiflack. Die Auslieferung soll ab April 2021 erfolgen. Der Verkaufspreis des Subwoofers wird bei 985 Euro liegen. Vorbesteller erhalten bis zum 31. Januar 2021 70 Euro Rabatt. Eine ausführlichere Beschreibung des Subwoofers ist auf der Produktseite im Nubert Online-Shop zu finden.

Weitere Informationen zur Marke Nubert

Bildergalerie

Nubert XRC Android Interface & nuSub XW-1200
3 Bilder
Nubert XRC Android Interface
nuSub XW-1200 Weiß & Schwarz
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren