NAD-Verstärker befeuert psb-Subwoofer

Gut, wenn man als Lautsprecherhersteller eine Elektronik-Schwester im eigenen Konzern hat. So stellt die kanadische Firma psb einen neuen Subwoofer vor, der von einem Class-D-Verstärker von NAD befeuert wird. Beide HiFi-Marken gehören zum kanadischen Lenbrook-Konzern. „Sub 300“ heißt der Neue, der kleinere Brunder des Sub 500. Die Verstärker-Dauerleistung gibt psb mit 300 Watt an, die Spitzenleistung mit 850 Watt. Der Sub 300 ist ab sofort für rund 1200 Euro im Handel. Vertrieb: psb Lautsprecher Deutschland in Hofheim.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren