NAD-Top-Vollverstärker mit 1 Watt Standby

Das „e“ steht wohl für „Energiesparen“: NAD stellt den neuen Vollverstärker M3e aus der Masters-Serie vor. Er löst den M3 ab, dessen Konstruktionsmerkmale aber über weite Strecken beibehalten und um eine Standby-Schaltung mit weniger als 1 Watt Leistungsaufnahme ergänzt wurden. Zu den Spezialitäten des Vollverstärkers aus der „Meisterklasse“ zählt die Einstellung von Lautstärke, Balance, Bässen und Höhen über Widerstandsnetzwerke, die elektronisch geschaltet werden. Außerdem der Dual-Mono-Aufbau mit zwei Ringkerntrafos sowie die dynamische Leistungsabgabe, die NAD mit 2x180 Watt an acht und vier Ohm und in Spitzen bis zu 785 Watt an 2 Ohm angibt. Außergewöhnlich sind auch die beiden Pre-outs, von denen einer über umschaltbare Hochpassfilter aktive Satellitenlautsprecher ansteuern kann. Aus Pre-out 2 lässt sich dann ein Subwoofer oder auch eine weitere Endstufe für Bi-Amping speisen. Unverändert gelassen hat NAD den Preis: rund 3500 Euro.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren