Maestro (l.) und Solo:2 (Bilder: Ixion)
Maestro (l.) und Solo:2 (Bilder: Ixion)

Multiroom via Stromkabel

Aus Norwegen kommt ein neues Multiroom-Lautsprechersystem, das die Musik nicht über WLAN in die verschiedenen Räume verteilt, sondern über Powerline. Es besteht aus der Master-Einheit „Maestro“ (um 2000 Euro) und den Client-Lautsprechern „Solo:2“ (um 700 Euro). Maestro kann über LAN oder WLAN auf Tidal, Spotify Connect und via TuneIn aufs Webradio zugreifen und hat außerdem einen UKW/DAB+-Empfänger eingebaut. Lokale Quellen können digital oder analog (Cinch und Miniklinke) angeschlossen und im Multiroom-Verbund verteilt werden. Musik von Smartphone wird über Bluetooth mit aptX empfangen. Bestückt ist Maestro mit zwei 7-cm-Chassis für Mitten und Höhen und einem 14-cm-Subwoofer. Der Hersteller Ixion gewährt auf die Geräte, die in Norwegen entwickelt und gebaut werden und in 4 Farben erhältlich sind, 5 Jahre Garantie.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren