CEMIX 2014 (Ausschnitt)

Multiroom-Systeme +96 %

Der Umsatz mit „vernetzten Audio-Home-Systemen“ in Deutschland hat sich im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt. Das teilt die Gesellschaft für Unter- haltungselektronik mit. Laut „CEMIX“, der Handelsstatistik privat genutzter Consumer Electronics, legten Stereo-Komplettanlagen, zu denen auch die Multiroom-Systeme zählen, insgesamt um 10 % beim Absatz und 22 % beim Umsatz zu. Heimkino-Anlagen gaben dagegen um gut 25 % nach. Lautsprecher konnten ihre Stückzahl um 24 % und den Umsatz um 12 % steigern. Zu verdanken haben sie das Wachstum vor allem den Soundbars und Sounddecks. HiFi-Einzelkomponenten – zu denen der CEMIX nach wie vor Cassettendecks und CD-Recorder, aber keine Netzwerkspieler oder USB-DACs zählt – hielten sich einigermaßen stabil. Zu den Shooting Stars gehörten mal wieder die Bluetooth-Lautsprecher (Absatz +68 %). Bei den Smartphones flacht sich der Boom ab (Absatz +8 %), während sich Tablets um rund 20 % mehr verkauften als 2013. Erstaunlich ist, dass Desktop-PCs ihre Stückzahl um rund 25 % steigern konnten – allerdings auf niedrigem Niveau, das meilenweit unter dem von Notebooks oder Tablets liegt.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren