Mu-so Qb 2 (Bild: Naim)
Mu-so Qb 2 (Bild: Naim)

Kompakter Naim-Würfel

Mu-so Qb, die zweite

Nach dem „großen“ All-in-One-System Mu-so 2 entlässt Naim nun auch die kleine Schwester Mu-so Qb in die zweite Generation.

Der kompakte Würfel mit gerade mal rund 21 cm Kantenlänge ist mit zwei Hoch-, zwei Mittel- und einem Tieftöner bestückt, deren Zusammenspiel per DSP optimiert wird und die von jeweils eigenen Endstufen mit insgesamt 300 Watt Musikleistung befeuert werden. Der Klang passt sich sogar an die Raumakustik an. Gesteuert wird die Mu-so Qb 2 via Touchpad auf der Oberseite, über das nicht nur Start/Stopp, Skip und Lautstärke eingestellt werden, sondern auch der Eingang gewählt oder die Mu-so Qb 2 in ein Multiroom-System mit anderen Naim-Komponenten eingebunden werden kann. Alternativ stehen die Naim-App, die zahlreiche Zusatzinfos anzeigt, oder die beigepackte Fernbedienung zur Verfügung. Die neue Streaming-Plattform ist dieselbe wie bei allen anderen netzwerkfähigen Naim-Modellen. Sie unterstützt Airplay 2, Spotify Connect, Tidal und dank Chromecast built-in auch weitere Streaming-Dienste wie Qobuz oder Deezer. Musik aus dem Heimnetz akzeptiert die Mu-so 2 über LAN oder WLAN mit PCM-Abtastraten bis zu 384 kHz via UPnP oder Roon-ready. Weitere Schnittstellen sind Bluetooth, USB-A für Sticks, S/PDIF optisch und ein analoger Miniklinkeneingang. Der Lautsprechergrill lässt sich auswechseln – er ist in Schwarz, Terrakotta, Oliv und Pfauenblau erhältlich. Die Mu-so Qb 2 kann ab sofort im Fachhandel für 850 Euro den Besitzer wechseln.

Mehr zu Naim

2 Bilder
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren