Monos ohne Gegenkopplung

Soulution, der Schweizer Spezialist für die Schwergewichtsklasse, stellt auf der CES in Las Vegas zwei neue Komponenten der Serie 5 vor: eine Mono-Endstufe und einen USB/SPDIF-Wandler. Die Monos heißen 501 (Foto oben), arbeiten mit gegenkopplungsfreier Spannungsverstärkung und können Frequenzen bis 800 kHz übertragen. Die Ausgangsleistung gibt Soulution mit 250 Watt an vier Ohm und 500 Watt an zwei Ohm an. Der Strom könne bis zu 45 Ampere betragen. Jede 501 bringt 22 Kilo auf die Waage und wechselt für voraussichtlich 18.000 Schweizer Franken (pro Stück) den Besitzer. Beim USB-Konverter 590 (Foto unten) handelt es sich nicht um einen D/A-Wandler – vielmehr konvertiert er von USB nach SPDIF optisch oder koax oder AES/EBU. Er wird über den USB-Bus mit Spannung versorgt und kann Auflösungen bis 24 Bit und 192 kHz im asynchronen Modus verarbeiten. Auf Windows-PCs müssen dazu die beigepackten Treiber (ASIO, WASAPI, Direct Sound, etc.) installiert werden. Mac-Rechner schaffen diese Auflösung ohne Treiberinstallation. Für den 590er hat Soulution einen Preis von 3000 Franken angepeilt. Beide Neuheiten sollen im Februar auf den Markt kommen.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren