Mark Levinsons neuer Zweiteiler

Einen Vorverstärker in zwei Teilen bringt Mark Levinson: Im oberen Gehäuse sitzen das neuartige Netzteil („Stromgenerator“) und das Bedienteil, im unteren die reinen Audio-Schaltungen, die vom Eingang bis zum Ausgang diskret und symmetrisch aufgebaut sind und Megahertz-Bandbreite haben. Man habe sie mit den „besten Bauteilen bestückt, die es auf dem Weltmarkt zu kaufen gibt“, heißt es bei Mark Levinson, und damit den „aufwendigsten und audiophilsten Vorverstärker am High-End-Markt“ gebaut. Die Lautstärke wird über Festwiderstände in 0,1-dB-Schritten eingestellt. Alle Eingänge – XLR und Cinch – sind pegelbar, und eine Phono-MM/MC-Vorstufe ist ebenfalls an Bord. Der Preis: 25000 Euro. Wer nicht das nötige Kleingeld hat, findet in Kürze aber auch günstigere Produkte bei Mark Levinson: Ein neuer Vollverstärker, ein kleinerer CD/SACD-Player und ein D/A-Wandler sind in der Pipeline.

 

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren