Marantz Melody: mit oder ohne CD-Player

Marantz hat seine „Melody“-Kompaktsysteme erneuert: Sie sind jetzt wahlweise als „Melody Media“ mit CD-Laufwerk, UKW/DAB-Tuner und Netzwerkspieler oder als „Melody Stream“ ohne Player und Tuner als reine Streaming-Systeme erhältlich. Beide Versionen enthalten einen 2x60-Watt-Vollverstärker, analoge und digital-optische Eingänge, LAN und WLAN über DLNA oder AirPlay sowie Zugriff aufs Internetradio, auf Spotify und last.fm. WAV-, FLAC- und ALAC-Dateien können sie hochauflösend wiedergeben, dies sogar gapless. Über USB-Host lassen sich auch iOS-Geräte andocken. Die flache Streamer-only-Version heißt M-CR 510 und kostet 550 Euro, die Melody Media M-CR 610 (Foto) wechselt für 700 Euro den Besitzer. Erhältlich sind beide Versionen ab Ende August – ganz in Schwarz oder mit weißem Mittelteil.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren