Marantz erweitert CD-Receiver-Flotte

In STEREO 7/2009 hatten wir den kompakten CD-Receiver M-CR 502 von Marantz getestet – jetzt kommt der Nachfolger M-CR 503 (um 500 Euro, in Silbergold) auf den Markt, und er bringt gleich noch zwei größere Geschwister mit. Alle drei Modelle bieten CD-Wiedergabe auch vom MP3- und WMA-Dateien, UKW-Radio mit RDS sowie einen iPod-kompatiblen USB-Port. Der M-CR 603 (Foto, 650 Euro, in Silbergold) kommt zusätzlich mit DAB/DAB+-Empfang und LAN-Buchse für den Zugriff auf Internetradio und DLNA-kompatible Server im Heimnetz. Er kann neben MP3 und WMA auch AAC, WAV und FLAC decodieren. Das Topmodell M-ER 803 (1100 Euro, in Schwarz) schließlich ist Video-tauglich: Es kann Blu-ray, DVD und CD abspielen. Weitere Marantz-Neuheit ist eine kostenlose App für iPhone und iPod Touch zur Steuerung des Marantz-Receivers SR 7005 und des AV-Vorverstärkers AV 7005. Über den Marantz-Remote-Bus angeschlossene Quellgeräte können ebenfalls gesteuert werden.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren