Lyngdorf TDAI-3400 (Bild: Lyngdorf)
Lyngdorf TDAI-3400 (Bild: Lyngdorf)

MQA auch für externe Zuspieler

Lyngdorf TDAI-3400 jetzt mit MQA-Core-Decoder

Über ein Software-Update wurde der größte Lyngdorf-Vollverstärker nun mit einem MQA-Full-Decoder ausgestattet.

Lyngdorf Audio hatte den TDAI-3400 bereits im Oktober 2020 mit einem Update versehen, das die damals neue Tidal-Connect-Funktion hinzufügt hat. Damit war auch bereits das Streamen von MQA-Datein über Tidal möglich. Der jetzt neu hinzugekommene MQA Core Decoder erlaubt dies nun in noch höherer Auflösung und ermöglicht ferner die Wiedergabe von MQA-Dateien aus anderen Quellen, wie etwa von einem lokalen USB-Laufwerk, einem angeschlossenen Computer oder über UPnP.

Der integrierte Media Player des TDAI-3400 versteht sich natürlich weiter auf Roon Ready, Spotify Connect, Tidal Connect, DLNA-Unterstützung (UPnP), Airplay, lokale Dateiwiedergabe (USB) und Internet Radio (vTuner).

Das Software-Update ist ab sofort verfügbar und einfach zugänglich im App-Menü des Verstärkers oder per externem Upload von USB oder einer SD-Karte.

Aktuell können Sie übrigens den kleinen Bruder des TDAI-3400, den TDAI-1120, bei STEREO gewinnen! Einfach die Gewinnspielfrage auf www.stereo.de/gewinnspiel beantworten und mit etwas Glück gehört der kompakte Alleskönner bald Ihnen. Die Antwort auf die Frage finden Sie im Test des Lyngdorf TDAI-1120.

Weitere Informationen zur Marke Lyngdorf

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren