aus www.apollomasters.com
aus www.apollomasters.com

Brand in kalifornischer Spezialfabrik

Lackfolien werden knapp

Apollo Masters ist abgebrannt – es gibt jetzt weltweit nur noch einen einzigen Hersteller für den Lack, in den der Schneidstichel das Vinyl-Master ritzt.

LP-Presswerke weltweit sind alarmiert: Sie befürchten Produktions-Engpässe bis hin zu Fabrik-Stilllegungen, weil ihnen der wichtige Rohstoff ausgeht. Einige sprechen schon von „Vinylgeddon“. Betroffen sind vor allem neue Album-Produktionen, für die noch keine Pressmatrizen existieren. Insider schätzen, dass Apollo Masters rund 80 Prozent des weltweiten Lackfolien-Bedarfs gedeckt hat. Es gibt jetzt nur noch einen einzigen Hersteller dieser Speziallacke: die Firma MDC in Japan. Ob Apollo Masters jemals wieder Lackfolien produzieren wird, ist ungewiss. Die Fabrik samt Lager im kalifornischen Banning ist jedenfalls völlig zerstört. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

www.apollomasters.com

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren