Kunstkopf-Aufnahmen von Chesky

Weil der Kopfhörermarkt boomt, besinnt sich das audiophile Label Chesky Records auf eine Aufnahmetechnik aus den 70er Jahren: die Kunstkopf-Stereophonie. Dabei sitzen zwei Mikrofone in den Gehörgängen eines stilisierten menschlichen Kopfes aus Kunststoff. Sie nehmen also das Signal so auf, wie es im Gehörgang des Zuhörers ankommen würde, mitsamt den Reflexionen an der Ohrmuschel, etc. Wird dieses Signal über Kopfhörer abgehört, sollte es einen realistischen, räumlichen Live-Eindruck vermitteln. „Binaural+“ nennt Chesky das Verfahren. Dabei wird der Neumann-Kunstkopf KU-100 eingesetzt. Aufgenommen wird in 192 kHz / 24 Bit, und erhältlich sind die Alben als Download in verschiedenen Auflösungen auf HD Tracks. Für 2012 sind folgende Veröffentlichungen in Binaural+ geplant:

•           Lenny White, Jamey Haddad and Mark Sherman: „Explorations in Space and Time“

•           Wycliffe Gordon and band: „Wycliffe Gordon's New Orleans Project“

•           David Chesky: „Dr Chesky's Amazing Binaural Sound Show“ (ein Demo-Album)

•           sowie ein neues Album von Amber Rubarth

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren