Frames (Bild: Bose)
Frames (Bild: Bose)

Mit „Audio description“

Kopfhörer im Brillenbügel

Zum aktuellen Thema „True Wireless“-Kopfhörer steuert Bose eine besondere Variante bei: Die Wandler samt Akku und Mikrofon sind in die Bügel der „Bose Frames“ genannten Sonnenbrille eingebaut.

Sie stecken also nicht im Gehörgang, sondern strahlen den Schall zielgerichtet in die Ohrmuschel. Außenstehende sollen, so Bose, nichts davon hören. Über eine Multifunktionstaste können Siri und der Google Assistant angesteuert, Anrufe und Sprachbefehle getätigt sowie Lieder pausiert oder übersprungen werden. Anhand der GPS-Daten des gekoppelten Smartphones und des eingebauten Kopfbewegungssensors ermittelt die Brille den Aufenthaltsort und die Blickrichtung des Nutzers und flüstert ihm Informationen zu Sehenswürdigkeiten etc. ins Ohr. Eine Akku-Ladung soll für 3,5 Stunden Musik reichen. Die Brille ist in zwei Designs und mit verschiedenen, auswechselbaren Gläsern lieferbar, die alle 99-prozentigen UV-Schutz bieten sollen. Sie wiegt nur 45 Gramm und kommt Ende Mai für 230 Euro in Deutschland in den Handel.

Mehr zur Marke

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren