Airforce V (Bild: TechDAS)
Airforce V (Bild: TechDAS)

Kompaktes Vinyl-Laufwerk mit Saugpumpe

Von keinem Geringeren als dem Entwickler der Micro-Seiki-Laufwerke, Hideaki Nishikawa, stammen die Vinyl-Dreher der Marke TechDAS, die jetzt in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Ibex Audio vertrieben werden. Die Premium-Serie von TechDAS nennt sich „Airforce“ – was nichts mit Luftwaffe zu tun hat, sondern mit der Tatsache, dass eine Pumpe einen Unterdruck erzeugt, mit dem die LP fest auf den Plattenteller gesaugt wird, um Welligkeit und Vibrationen zu unterbinden. Zudem läuft die Plattentellerachse auf einem Luftpolster. Diese Technologie hat TechDAS nun auch im neuen, besonders kompakten Modell „Airforce V“ realisiert, das im Juli für 12.900 Euro auf den Markt kommen wird. Ein Tonarm gehört nicht zum Lieferumfang – wohl aber eine Tonarmbasis, die für spezielle Arme vorgebohrt ist. Die kompakten Maße hat TechDAS erreicht, indem der Synchronmotor, der den Subteller antreibt, in das Gehäuse integriert wurde.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren