Kompaktbox mit zuschaltbarem Dipol-Hochtöner

Nubert hat seine nuLine-Boxenfamilie erweitert und dabei besonders ausbaufähig konzipiert. So können die Kompaktlautsprecher nuLine 24 zunächst als Stereo-Frontlautsprecher eingesetzt und später, beim Ausbau zur Heimkino-Anlage, als Rear-Speaker betrieben werden. Zu diesem Zweck lässt sich ein Dipol-Hochtöner zuschalten. Die nuLine 24 kommt in diesen Tagen für 530 Euro pro Paar in den Handel. Überarbeitet hat Nubert auch die Center-Lautsprecher CS-44 (365 Euro) und CS-174 (645 Euro) sowie die Aktiv-Subwoofer AW-600 (585 Euro) und AW-1100 (965 Euro). Alle nuLine-Modelle sind in Mehrschichtlack Weiß, Platin oder Schwarz sowie in Echtholzfurnier Kirsche oder Nussbaum lieferbar.

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren