Standbox RP-8060 FA mit Dolby Atmos und Regalbox RP-600 M (Bilder: Klipsch)
Standbox RP-8060 FA mit Dolby Atmos und Regalbox RP-600 M (Bilder: Klipsch)

Mit Titan-Hochtönern

Klipsch Reference Premium in neuem Glanz

Mehr als ein Facelift: Klipsch hat die Lautsprecherserie „Reference Premiere“ technisch und optisch überarbeitet. Für ein klangliches Update soll vor allem der neue Hochtöner mit Ein-Zoll-Titan-Membran sorgen. Neu sind auch die Füße der Standboxen aus Alu-Guss. Die Schallwand der Neuen ist seidenmatt lackiert, und Kupferringe um die Chassis setzen zusätzliche optische Akzente. Die Serie besteht aus 3 klassischen Standboxen (Stückpreis 550 bis 800 Euro), einer Standbox mit integrierten Dolby-Atmos-Lautsprechern (1400 Euro/Stück), 2 Regalboxen (600 und 700 Euro pro Paar), 4 Center-Lautsprechern (500 bis 750 Euro), 3 Surround-Boxen (Paarpreis 650 bis 900 Euro) und 4 Subwoofern (400 bis 750 Euro). Ende September sollen die neuen Modelle lieferbar sein.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren