Lifestyle 650, rechts OmniJewel gezoomt (Bild: Bose)

Klein, kleiner, Bose

Großen Klang aus kleinen Lautsprechern zu zaubern, das ist die Spezialität von Bose. Dass es immer noch etwas kompakter geht, beweist der US-Hersteller mit den neuen „OmniJewel“­Satellitenlautsprechern. Sie haben gerade mal 5 cm Breite und Tiefe und sind mit zwei vertikal angeordneten Langhub-Chassis bestückt, die von beiden Seiten auf einen Doppelkonus strahlen, so dass der Klang rundum verteilt wird. Die OmniJewels stecken in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und sind als Front- und Surround-Lautsprecher Teil des neuen „Lifestyle 650“-Systems (4500 Euro). Mit von der Partie ist ein ebenso schmaler Center, ein neu entwickeltes Bassmodul und eine Konsole aus geschliffenem Glas, an die Blu-ray-Player und andere Quellen angeschlossen werden können. Als „Lifestyle 600“ ist ein ähnliches System mit den etwas größeren „Jewel Cube“-Lautsprechern erhältlich. Ebenfalls im Oktober kommt Boses neue Soundbar „SoundTouch 300“ auf den Markt. Sie kostet 800 Euro und kann mit einem optionalen Funk-Subwoofer (800 Euro) und kabellosen Satelliten (350 Euro) zu einem echten 5.1-System erweitert werden. Wie die Lifestyle-Systeme lässt sie sich mit Boses „AdaptiQ“-Audiokalibrierungssystem auf den Raum einmessen. Alle neuen Systeme sind im Übrigen WLAN- und Bluetooth-fähig und lassen sich in Boses Multiroom-System „Soundtouch“ einbinden.

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren