KEF X300A als Funklautsprecher

Es muss nicht immer Bluetooth und All-in-one sein: KEF hat seine Zweiwegeboxen X300A, die mit je einem koaxialen Uni-Q-Chassis bestückt sind, mit Verstärkern, D/A-Wandlern und WLAN-Empfänger ausgestattet. Sie nehmen Musik via Airplay oder DLNA entgegen, wahlweise auch über die USB-Strippe mit bis zu 24 Bit und 96 kHz oder analog über Miniklinke. Die Verbindung zwischen rechter und linker Box wird über ein USB-Kabel hergestellt. Je nach Aufstellungsort lässt sich die Akustik in drei Stufen anpassen. Jede Box ist mit eigenem DAC und zwei Verstärkern ausgestattet – je einer für Tief/Mitteltöner und Hochtöner – sowie mit einem linearen Netzteil samt Ringkerntrafo. Eine Software für Windows und Mac OS hilft bei der Installation der Funklautsprecher (WLAN-Passwort, etc.). Die X300A Wireless sind in Metallgrau und Weiß erhältlich. Das Set kostet in der Schweiz 1250 Franken, im benachbarten „großen Kanton“ rund 1000 Euro.

 

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren