iPod-Dock als Regal

Sie haben im Bad oder in der Küche noch keine Musikanlage? Wie wär’s mit dieser hier von Finite Elemente: Ein Regalbrett mit integriertem iPod-Dock samt Verstärker und – nahezu unsichtbaren – Lautsprechern. Neben dem iPod haben allerlei Utensilien Platz: Das Board trägt bis zu 25 Kilo. Außerdem kann eine externe Hochpegelquelle oder über USB ein PC angeschlossen werden. Ausgänge sind für Stereo-Ton und Composite-Video vorhanden. Die Sinusleistung gibt der Hersteller mit 2x25 Watt an. „Hohrizontal 51“ nennt sich das clevere iPod-Board, das mit schlichten Böden ohne Musikanlage im gleichen Design zu einem kompletten Regal ausgebaut werden kann. Das Brett ist einen Meter breit, 30 Zentimeter tief, fünf Zentimeter stark und in den Hochglanzlackfarben Rot, Anthrazit, Schwarz, Weiß, Kobalt und Malve für 498 Euro erhältlich. In Walnuss Furnier (Foto) kostet es 648 Euro, jeweils komplett mit Fernbedienung (und natürlich ohne iPod).

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren