iPhone spielt Musik aus dem Rechner

Kaum hat Apple mit dem Mobil-Betriebssystem iOS 4.2 die Musikwiedergabe via WLAN frei gegeben, kommt schon die nächste Version iOS 4.3. Neu ist unter anderem die Funktion „iTunes Home Sharing“: Damit können die Apple-Portis über WLAN auf Musik, Fotos oder Videos auf dem Mac oder PC zugreifen und sie im ganzen Haus wiedergeben respektive anzeigen. In umgekehrter Richtung war das Musiksenden aus dem Porti dank „Airplay“ schon mit iOS 4.2 eingeführt worden. Airplay ist in der neuen Version noch erweitert worden auf Video-Streaming aus der „Fotos“-App. iOS 4.3 ist mit iPad, iPad 2, iPhone 3GS, iPhone 4 (GSM-Modell) sowie dem iPod touch der dritten und vierten Generation kompatibel und steht ab dem 11. März als kostenloses Software-Update bereit. Zeitgleich mit iOS 4.3 stellte Apple das neue iPad 2 (Foto) vor: deutlich flacher und leichter als sein Vorgänger und mit einem schnelleren Dual-Core-Prozessor sowie zwei Kameras bestückt. Es ist ab dem 25. März in Schwarz oder Weiß erhältlich. Die US-Preise reichen von 500 Dollar für die WiFi-Version mit 16 GB Speicher bis zu 830 Dollar für die WiFi+Mobilfunk-Variante mit 64 GB. Optional gibt’s ein „Smart Cover“ aus Kunststoff oder Leder, das den Tablet PC automatisch aus dem Ruhezustand erweckt, sobald es geöffnet wird.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren