Grado SR80x (Bild: Grado Labs)
Grado SR80x (Bild: Grado Labs)

Mit komplett neuen Treibern

Grado hebt Prestige-Modelle in verbesserte X-Serie

Der in Brooklyn ansässige Kopfhörer-Spezialist Grado verkündet die Markteinführung der neuen Prestige X-Serie. Mit komplett neuen Treibern, wirkungsgradstärkeren und gewichtsoptimierten Schwingspulen sowie optimierten Membranen, will das Familienunternehmen seine bekannte Prestige-Serie auf ein noch höheres Niveau.

Für zusätzlichen Komfort sorgt, bei der erstmals vor über 30 Jahren vorgestellten Prestige-Serie, ein leichtes, textilummanteltes Zuleitungskabel und ein überarbeiteter Kopfbügel, der mit seiner soliden Polsterung komfortables Langzeithören verspricht. Ganz im Sinne der traditionsreichen Unternehmensphilosophie behält John Grado das klassische Design bei seinen fünf neuen Kopfhörern SR60x, SR80x, SR125x, SR225x und SR325x unverändert bei. Die für mobile Anwendungen wichtige Impedanz legt Grado wieder auf 32 Ohm.

Die neuen Modelle sind ab sofort verfügbar zu folgenden Preisen:
SR 60x: um 130 Euro
SR 80x: um 150 Euro
SR 125x: um 200 Euro
SR 225x: um 300 Euro
SR 325x: um 400 Euro

Weitere Infos zur Marke Grado

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren