Anzeige


Google plant eigenen Musik-Streaming-Dienst

Wie die FAZ in ihrer Ausgabe vom 16.5. meldet, plant der Suchmaschinengigant Google scheinbar eine eigene Streaming-Plattform, die in direkter Konkurrenz zu Spotify, Simfy oder Napster stünde. Der Artikel beruft sich auf „amerikanische Medienberichte“. Genaue Termine, Modalitäten (Vertragslaufzeiten, verwendete Tonformate etc.) oder Tarifvorstellungen scheint es noch nicht zu geben. Da Spotify jedoch mit 10 Euro im Monat eine erfolgreiche Abo-Messlatte gesetzt hat, dürfte sich ein vergleichbares Angebot im ähnlichen Rahmen bewegen. Ob das Streaming-Angebot parallel zur  mäßig erfolgreichen „Google Play“-Downloadplattform laufen wird oder diese ersetzt ist ebenfalls noch unbekannt.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren