Herstellerübergreifender Standard: Android TV

Google erobert den Fernseher

Bisher unterhält jeder TV-Geräte-Hersteller eine eigene Plattform mit Smart-TV-Anwendungen. Das bedeutet erstens großen Entwicklungs- aufwand, und zweitens muss sich der Nutzer mit den Apps begnügen, die der Gerätehersteller ihm vorsetzt. Diese Situation schreit förmlich nach einem einheitlichen Standard – und den will nun Google mit „Android TV“ liefern. Es handelt sich um ein Betriebssystem für Smart-TVs, einen Ableger des populären Smartphone-Android. Integriert in Android-TV-Geräte ist die Empfangstechnik des Chromecast-Sticks. Das System läuft auch auf separaten Set Top Boxen, und es wird im Google-Play-Store spezielle Apps für den Fernseher geben. Ausgewählt und bedient werden die TV-Apps am Smartphone – per Wisch oder Spracheingabe –, und sie werden dank „Google Cast“ an den Fernseher weitergereicht. Hersteller wie Sony, Sharp oder Philips haben bereits für diesen Herbst erste Geräte mit Android TV angekündigt.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren