LS3g (Bild: Bauer Audio)
LS3g (Bild: Bauer Audio)

Geschlossene Standbox von Bauer Audio

Willibald Bauer hat eine neue Drei-Wege-Standbox vorgestellt: Die LS 3g entstand in Kooperation mit dem Lautsprecherspezialisten Joachim Gerhard, der vor allem bei der Entwicklung der Frequenzweiche und der Implementierung des Push-Push-Basssystems seine Erfahrung einbrachte. Im Gegensatz zum Vorgängermodell verzichtet die LS 3g auf eine Bassreflexöffnung. Die beiden 15-cm-Tieftöner arbeiten in Phase, sind jedoch seitlich montiert, also um 180° zueinander versetzt, so dass sich unerwünschte Vibrationen zu einem Großteil auslöschen. Das sogenannte Push-Push-System hat Joachim Gerhard erstmals in den 80ern eingesetzt. Für die Mitten ist ein 10-cm-Chassis zuständig, für die Höhen eine 2,5-cm-Kalotte aus Aluminiumlegierung mit einer Keramik-Beschichtung. Alle Chassis stammen von SB Acoustics, einem dänischen Unternehmen, das von ehemaligen Scan-Speak-Mitarbeitern gegründet wurde. In der Frequenzweiche setzt Bauer auf Mundorf-Komponenten. Die LS 3g kostet in Nussbaum 7000, in weißem Schleiflack 7300 Euro pro Paar.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren