Anzeige


A3 (Bild: Magico)
A3 (Bild: Magico)

A3 (Bild: Magico)

Erschwingliche Magico

Bislang ist die US-Lautsprecherschmiede Magico dafür bekannt, „HiFi for the happy few“ anzubieten  – für die meisten Menschen unerschwingliche Produkte. Doch nun soll mit der neuen A-Serie ein breiteres Publikum angesprochen werden. Den Anfang macht die 1,12 Meter hohe Standbox A3, für die Magico in den USA einen Paarpreis von knapp 10.000 Euro aufruft. Das geschlossene Gehäuse besteht komplett aus Flugzeug-Aluminium mit gebürsteter, eloxierter Oberfläche. Bestückt ist die Box mit einer Hochton-Kalotte aus reinem Beryllium, einem 15-cm-Mitteltöner mit einer Membran aus Karbonfaser und einer Schicht „XG Nanographen“ und zwei Tieftönern mit Magicos „Graphen Nano Tec“-Membranen. Die Schwingspulen der Mittel- und Tieftöner sind aus reinem Titandraht gewickelt.  Für die Frequenzweiche mit 24 dB/Oktave Steilheit verwendet Magico Mundorf-Komponenten Made in Germany. Die 4-Ohm-Box soll im ersten Quartal 2018 auf den Markt kommen – zunächst in den USA.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren