ADI-2 Pro (Bild: RME)

Edles Audio-Interface von RME

Der deutsche Audio-Hersteller RME bringt einen AD/DA-Wandler, der sich vorwiegend an die HiFi-Klientel wendet. Er nennt sich „ADI-2 Pro“, bietet zwei analoge Kombi-Eingangsbuchsen (XLR/TRS) und Line-Ausgänge in XLR und Klinke sowie zwei Kopfhörerbuchsen auf der Front. Außerdem stehen optische S/PDIF-Ein- und Ausgänge bereit. Pegel, Spektralverteilung, etc. werden auf dem farbigen Front-Display dargestellt. Ein parametrischer 5-Band-Equalizer und ein Low-Cut-Filter können zugeschaltet werden. Der ADI-2 Pro verarbeitet Abtastfrequenzen bis 768 kHz. Erneuert hat RME auch sein kompaktes USB-Audio-Interface „Babyface“ (Test in HIFI DIGITAL 1/2014). Es heißt jetzt „Babyface Pro“ und unterstützt Abtastraten bis 192 kHz. Preise nennt RME noch nicht. Auf der High End werden die Neuheiten am Gemeinschaftsstand des Synthax-Vertriebs (Halle 4, Stand R02/S03) zu bewundern sein.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren