Dolby Atmos: Kino-Sound mit 64 Kanälen

Revolutionäre Neuigkeiten gab’s von Dolby schon länger nicht mehr. Neue Datenreduktionsverfahren braucht ja auch niemand mehr angesichts steigender Speicherkapazitäten und Filmwiedergabe von der Festplatte. Doch jetzt will Dolby noch einmal den Kinoton revolutionieren: „Dolby Atmos“ heißt das neue Filmtonsystem, das Kinos mit bis zu 64 Kanälen beschallen kann. Viele Lautsprecher gab’s ja auch bisher schon in größeren Kinosälen, doch sie waren zu Gruppen zusammengefasst (siehe Grafik). Bei Dolby Atmos kann jeder einzeln angesteuert werden. Auf diese Weise lässt sich die Schallquelle präzise orten – unabhängig von der Sitzposition. Zusätzlich zu den vorderen, den seitlichen und den hinteren Lautsprechern setzt Dolby Atmos auch zahlreiche Deckenlautsprecher ein. Damit man aber nicht permanent 64 voneinander unabhängige Kanäle speichern muss, nur um alle paar Minuten mal einen Hubschrauber von vorne links nach hinten rechts fliegen zu lassen, wird die Bewegung einzelner Objekte in den Metadaten gespeichert und erst während der Wiedergabe vom Atmos-Prozessor umgerechnet und auf die bis zu 64 Lautsprecher verteilt. Filmmusik und eher statische Klänge wie Umgebungsgeräusche werden nach wie vor zu den bekannten 7.1 Kanälen gemischt und die einzelnen dynamischen Klangobjekte werden darübergelegt. Das System lässt sich an kleinere Kinosäle mit weniger Lautsprechern anpassen und ist auch kompatibel mit herkömmlichen Vorführräumen mit 5.1- oder 7.1-Instrallationen. Denn bis alle Kinos auf das neue System umgerüstet sind, wird noch viel Zeit vergehen. In Deutschland gibt es bisher nur zwei Atmos-Kinos: das Cinecittà in Nürnberg und den Traumpalast in Backnang. Bis heute sind sieben Filme mit Dolby-Atmos-Ton erschienen, darunter „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren