E-480 (Bild: Accuphase)
E-480 (Bild: Accuphase)

E-480

Accuphase: Dämpfungsfaktor 600

Ein neuer Accuphase-Vollverstärker kommt nach Deutschland: Beim E-480 haben die japanischen Tüftler den Dämpfungsfaktor um 20 Prozent gegenüber Vorgängermodellen auf den sagenhaften Wert 600 erhöht. Das bedeutet: Der Ausgangswiderstand der Endstufe ist um den Faktor 600 kleiner als eine Acht-Ohm-Lautsprecherimpedanz. Entsprechend straff werden Eigenschwingungen des Lautsprechers gezähmt. Eine weitere Besonderheit ist die Lautstärkesteuerung ohne Potentiometer und dennoch rein analog: Durch Kombination von 16  Strom-/Spannungswandlern mit unterschiedlichem Verstärkungsfaktor lässt sich die Lautstärke feinfühlig einstellen, wobei Balancefehler vermieden werden und die Klangqualität über den gesamten Einstellbereich konstant bleibt. Standardmäßig ist der E-480 mit sechs Line-Eingängen in Cinch und zwei symmetrischen Line-Ports ausgestattet. Zwei Steckplätze für Optionsplatinen bieten die Möglichkeit, Phono-Module oder D/A-Wandler nachzurüsten. Die Ausgangsleistung gibt Accuphase mit – sehr konservativ gemessenen – 2x260 Watt an 4 Ohm an. Was der E-480 kostet, erfahren Sie bei Ihrem Accuphase-Händler.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren