DAB+ wird Pflicht

Gesetz nimmt letzte Hürde

DAB+ wird Pflicht

Der Bundesrat hat das „Sechste Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes“, das der Deutsche Bundestag beschlossen hatte, abgenickt. Damit ist das Aus für reine UKW-Tuner endgültig besiegelt.

Ab dem 21. Dezember 2020 müssen alle Autoradios in Neuwagen, die in der Europäischen Union verkauft werden, auch DAB+ empfangen können. Damit setzt der deutsche Gesetzgeber eine Richtlinie der Europäischen Union um. Darüber hinaus muss in Deutschland auch jedes andere „überwiegend für den Empfang von Ton-Rundfunk bestimmte Radiogerät, das den Programmnamen anzeigen kann“, digitale Hörfunkdienste empfangen können. Reine UKW-Tuner dürfen also in gut einem Jahr nicht mehr auf den Markt gebracht werden. Nicht betroffen von der Regelung sind AV-Receiver, Smartphones oder andere Geräte, bei denen der Radioempfang nur eine Nebenfunktion ist.

Zur Übersicht

STEREO Newsletter

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren