DAB-Neustart im Südwesten

Am 9. Januar startet der Südwest-Rundfunk sein neues DAB-Angebot. Alle SWR-Programme werden dann digital-terrestrisch ausgestrahlt, wobei nur SWR 1 und das neue SWR Info mit herkömmlichen DAB-Radios empfangen werden können – alle anderen SWR-Wellen senden in DAB+. SWR Info löst das Programm cont.ra ab und bringt Nachrichten und Hintergrundinformation im Viertelstundentakt zu den Themen Politik, Wirtschaft, Gesundheit, Wissenschaft, Technik, Sport, Umwelt sowie Trends rund um Auto, Computer, Haus und Garten. Nach 20 Uhr nimmt sich SWR Info dann Zeit für ausführlichere Informationen. Zu besonderen Anlässen werden etwa Parlamentsdebatten oder Sportveranstaltungen live übertragen. In Stuttgart wird SWR Info auch auf UKW 91,5 MHz ausgestrahlt – im restlichen Ländle und in Rheinland-Pfalz nur digital (Senderstandorte siehe Karte). Investiert hat auch der Mitteldeutsche Rundfunk in sein DAB-Angebot: An den Standorten Leipzig/Halle, Dresden und Erfurt/Weimar wurde die Sendeleistung auf das Zehnfache erhöht. Im MDR-Gebiet kann nur das Programm MDR Klassik mit herkömmlichen DAB-Radios empfangen werden – alle anderen MDR-Wellen senden in DAB+. Komplett im neuen DAB-Standard wird das hessische Multiplex ausgestrahlt. Neben den Programmen des Hessischen Rundfunks sind hier jetzt auch Radio FFH und Harmony.fm in DAB+ zu empfangen.

 

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren