QXR Card (Bild: Cyrus)
QXR Card (Bild: Cyrus)

QXR Card

Cyrus erneuert das DAC-Modul

Wer einen Voll- oder Vorverstärker des britischen Herstellers Cyrus besitzt, kann ihn jetzt mit einer neuen DAC-Einbaukarte auf den neuesten Stand der Digitaltechnik bringen lassen. Die Karte nennt sich QXR und löst die bisherige „QX Card“ ab. Sie ist mit einem ESS-DAC-Chip bestückt und verkraftet über USB PCM-Auflösungen bis 32 Bit / 768 kHz und native DSD-Bitströme bis 22,4 MHz. Auch die Qualität des Kopfhörerausgangs wird durch das Upgrade verbessert. Die Karte ist mit zahlreichen Cyrus-Produkten, die bis zu 10 Jahre alt sind, kompatibel. Sie kostet 750 Euro und kann beim Cyrus-Händler eingebaut werden.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren