Cubasis 3 auf dem Android-Tablet Galaxy Tab S3 von Samsung (Screenshots: Steinberg)
Cubasis 3 auf dem Android-Tablet Galaxy Tab S3 von Samsung (Screenshots: Steinberg)

Steinberg-Software für alle Handheld-Systeme

Cubasis jetzt auch für Android

Bisher gab’s die Aufnahme- und Mixing-Software Cubasis nur für iOS. Jetzt bringt Steinberg die aktualisierte Version Cubasis 3 auch für Android-Mobilgeräte.

Mit Cubasis können mehrspurige Track gemischt und mit zahlreichen Effekten bearbeitet werden. Zu den Neuerungen gehört die „Die Master Strip Plug-in Suite“ mit drei Mastering-Tools: dem Stereo Imager zur Einstellung der Stereobreite, einem Multiband Kompressor sowie dem Loudness Maximizer zur Justierung der Lautheit im finalen Mix. Cubasis  lässt sich jetzt nicht nur auf Tablets nutzen, sondern auch auf Geräten mit kleineren Displays. Dank einstellbarer Zoom-Modi können die einzelnen Kanäle dennoch akkurat ausgepegelt werden. Einstellungen und Effekte können auf Presets gespeichert werden. Für die Kompatibilität von Cubasis 3 mit diverser Audio-Hardware an der Vielzahl von Android-Geräten will Steinberg aber keine Garantie übernehmen. In dieser Hinsicht sind iOS-Nutzer ja generell besser dran. Parallel zur Vorstellung von Cubasis 3 für Android veröffentlicht Steinberg ein Update der iOS-Apps Cubasis 3 und Cubasis LE auf Version 3.1 mit denselben neuen Features und Workflow-Optimierungen wie in der Android-Version. Cubasis 3 ist als Download über den App Store und Google Play für 55 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

www.steinberg.net

Cubasis 3 mit dem "Stereo Imager"
4 Bilder
Cubasis 3 mit Filtern und Kompressor
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren