Anzeige


BR Klassik nur noch digital?

Abermals gibt es beim Bayerischen Rundfunk Überlegungen, das Klassikprogramm BR Klassik nur noch digital zu verbreiten und über die bisher von BR Klassik genutzten UKW-Frequenzen den Jugendkanal PULS auszustrahlen. Parallel dazu soll das Internetangebot von BR Klassik ausgebaut werden: Geplant sind „video- und ereignisorientierte Live-Konzerte“ sowie „produktorientierte“ Webseiten für die BR-Klangkörper (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester, Chor des Bayerischen Rundfunks und musica viva). Kritik kommt unterdessen vom Verband der Privatradio-Veranstalter, der in einem massenattraktiven Jugendkanal auf UKW eine unzulässige Ausweitung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auf Kosten der Privatradios sieht. Bisher wird PULS nur digital über DAB und DVB verbreitet.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren