Bilder: Bear Family Records
Bilder: Bear Family Records

Er wurde 90 Jahre

Bill Ramsey gestorben

Der deutsch-amerikanische Jazz- und Schlagersänger Bill Ramsey ist am Freitag, 2. Juli 2021, im Alter von 90 Jahren gestorben.

Die Älteren werden sich an Ohrwürmer wie „Souvenirs Souvenirs“, „Pigalle Pigalle“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ erinnern. Doch Bill Ramseys eigentliche Liebe galt dem Jazz und dem Blues. Bereits in der High School hatte er begonnen, Jazz und Blues zu singen. Als er dann als G.I. nach Deutschland kam, wurde er rasch als Schlagersänger bekannt – und beliebt wegen seiner unverwechselbaren Stimme mit dem amerikanischen Akzent. Mit „Souvenirs“ und „Pigalle“ landete er 1961 sogar auf Nummer eins der Hitparade. Ab 1953 trat er auch in Deutschland als Jazzsänger auf, unter anderem mit Paul Kuhn, Kurt Edelhaben, James Last und Ernst Mosch. Zudem spielte Bill Ramsey in insgesamt 28 Filmen mit. Die deutsche Staatsbürgerschaft bekam er 1984.

www.bear-family.de/ramsey-bill/?c=92779

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren