Anzeige


Aus für Radio 90elf

Der Fußballsender Radio 90elf stellt seinen Betrieb ein. Der Veranstalter Regiocast hatte bei der Ausschreibung der Hörfunk-Übertragungsrechte für die erste und zweite Bundesliga nicht den Zuschlag bekommen – und damit die Geschäftsgrundlage für den Fußballkanal verloren. Die letzte offizielle Live-Übertragung von 90elf ist das DFB Pokal-Finale am 1. Juni 2013. Radio 90elf war via Internet und im bundesweiten DABplus-Multiplex zu empfangen. Ein herber Rückschlag ist der Verlust des populären Programms auch für das DAB-System. Regiocast will aber die frei werdenden Sendeplätze wieder mit neuen, attraktiven Inhalten besetzen. Welche das sein werden, steht noch nicht fest.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren