AKG-Werk Wien (Foto: AKG)

AKG Wien macht dicht

Der österreichische Mikrofon- und Kopfhörerspezialist AKG schließt seinen Stammsitz in Wien. Wie österreichische Medien berichten, erfuhren die 131 Mitarbeiter in einer Betriebsversammlung, dass das Werk geschlossen werden soll – voraussichtlich im Juni 2017. AKG ist 1947 gegründet worden und gehört seit 1993 zum Harman-Konzern. Um Synergien zu nutzen, will Harman Entwicklung und Produktion in sogenannten Kompetenzzentren bündeln – die aber alle nicht in Österreich liegen, sondern zum Beispiel in Deutschland oder Ungarn. Dorthin sollen nun auch die bisher in Wien angesiedelten Bereiche verlagert werden.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren