Anzeige


Accustic Arts mit USB asynchron

Gleich sechs „Weltpremieren“ stellte Accustic Arts auf der High End vor. Zu den Neuerungen gehört auch die asynchrone USB-Anbindung an den PC. Das gilt für den neuen CD-„Player II“ (um 10.000 Euro), dessen Wandler nicht nur über USB, sondern auch über XLR sowie S/PDIF koax und optisch genutzt werden kann. Er soll im September auf den Markt kommen. Eine USB-Asynchron-Version wird es auch für den „Player ES“ für knapp 3300 Euro und für den „Tube DAC II“ (Foto, oben) für rund 8000 Euro geben. Schon im Juni soll der Vorverstärker „Tube Preamp II“ (um 8000 Euro, Foto unten) fertig sein, und im August folgt die Mono-Endstufe „Mono II“, die voraussichtlich 12.500 Euro kosten wird. Schließlich präsentierte Accustic Arts noch die vierte Folge der audiophilen CD-Reihe „Uncompressed World“.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren