Sie sind hier: STEREO-App
20.12.2014

Digitale Ausgabe für iPad

Apple erhöht Preise, Abo-Preis bleibt gleich 

Ohne Vorankündigung hat Apple die Preisstufen für die Produkte im App-Store angehoben. Betroffen davon sind auch die digitalen Ausgaben von STEREO und TOURENFAHRER aus dem Reiner H. Nitschke Verlag. Der Bezug über Abonnements bleibt jedoch unverändert günstig.

Beim Vertrieb digitaler Angebote über den Apple App-Store hat der Verlag nur sehr bedingt Einfluss auf die Preisgestaltung, da mit Apple lediglich eine Positionierung des Mediums in einer Preisstufe, einem sogenannten »pricing tier« vereinbart wird.

Apple hat nun die den Preisstufen zugeordneten Euro-Beträge um jeweils rund 10 Prozent angehoben. Gründe wurden seitens des kalifornischen Konzerns nicht genannt. Als wahrscheinlichste Motivation gilt jedoch der derzeit schwache Wechselkurs des Euro gegenüber dem US-Dollar. Hintergrund: Apple behält bei jedem Verkauf über den App-Store 30 Prozent des Umsatzes als Gebühr ein. Offenbar war den Kaliforniern angesichts der aktuellen Euroschwäche ihre Marge zu gering geworden.

In einer gemeinsamen Erklärung verurteilten die Sprecher vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) das Vorgehen des Unternehmens aus Cupertino: »Die nicht angekündigten deutlichen Preiserhöhungen von Apple für die Angebote im App-Store und iTunes-Store wirken sich als inakzeptabler Eingriff in die Preishoheit der Verlage aus, der […] sich über Kunden-Interessen hinwegsetzt«.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: der Bezug der Digital-Ausgaben von STEREO und TOURENFAHRER im Rahmen eines Abonnements bleibt unverändert günstig.

Informationen zu unseren günstigen Aboangeboten